Schulanlage

Unsere Schule besteht aus einem Altbau sowie einem Neubau; dieser wurde 2005 eingeweiht. Die Klassenräume verteilen sich über drei Etagen. Neben den Klassenräumen gibt es zusätzliche Förderräume, in den ungefähr sechs Schülerinnen und Schüler Platz haben.

Den Schülerinnen und Schülern steht ein Schulhof zur Verfügung, der vier Schaukeln, zwei große Kletteranlagen, einen Sandkasten, mehrere Tischtennisplatten sowie ein Basketball- und Fußballplatz mit Kleintoren beinhaltet.

Weiterhin verfügt die Janusz-Korczak-Schule über eine Sporthalle, zwei Werkräume (für Ton, Holz-, Metallbearbeitung etc.), Räume für Hauswirtschaftslehre zum Kochen und Waschen, einen Computerraum sowie eine Aula. In einem angegliederten Trakt befinden sich die Verwaltung und das Lehrerzimmer.

Im Untergeschoss befindet sich die schuleigene Bibliothek, die von den Schülerinnen und Schülern mit Unterstützung beauftragter Lehrkräfte geführt wird. Weiterhin haben die älteren Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in den Pausen das Schülercafé, welches von anderen Schülern beaufsichtigt wird, zu besuchen.

 Unsere Schule-04

 

Unsere Schule wurde 2005 umfassend saniert, s. auch Bericht aus der Rhein-Zeitung:

http://www.kreis-ahrweiler.de/presse.php?lfdnrp=3970 )

 

Kreis erweitert die Janusz-Korczak-Schule in Sinzig

Erweiterungsgebäude für 1,3 Millionen Euro entsteht

Auch die Janusz-Korczak-Schule in Sinzig braucht mehr Platz. Daher erweitert der Kreis Ahrweiler als Träger dieser Sonderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen die Gebäude der Schule. Über den Stand der Baumaßnahmen hat sich Landrat Dr. Jürgen Pföhler gemeinsam mit Sonderschulrektor Jakob Armbrust und Architekt Arne Häuser vom Ingenieurbüro Terporten bei einem Besuch vor Ort informiert.

Dabei bekräftigte der Landrat nochmals, dass die Schulen in Trägerschaft des Kreises Ahrweiler die „Gewinner der kommenden Jahre sind“. 30 Millionen Euro habe der Kreistag bis 2005 für Umbau-, Erweiterungs- und Sanierungsarbeiten bereitgestellt. Hiervon kämen auch der Janusz-Korczak-Schule Mittel für dringend notwendige Baumaßnahmen zu Gute. „An dieser Schule bestätigt sich der allgemeine Trend: Die Schülerzahlen steigen. Deshalb wird der Kreis auch in Sinzig seiner Verantwortung gerecht und investiert in den Erweiterungsbau“, so der Landrat. Zur Zeit besuchen 168 Schülerinnen und Schüler die Sinziger Sonderschule. Im Schuljahr 1998/1999 lag die Schülerzahl noch bei 135. 

Wie sieht die Erweiterung an der Janusz-Korczak-Schule aus? Die Schule wird ein eigenständiges Ergänzungsgebäude mit drei zusätzlichen Klassenräumen und einem Therapieraum erhalten. Auch die Notwendigkeit, beim Sportunterricht auf andere Schulen ausweichen zu müssen, wird bald der Vergangenheit angehören – dafür sorgt ein neuer Sport- und Gymnastikraum. Der neue Trakt wird unmittelbar mit dem bestehenden Schulgebäude verbunden sein. 

Die Gesamtkosten für das Projekt liegen bei rund 1,3 Millionen Euro. Der Kreis übernimmt davon über 560.000 Euro. Zur Zeit laufen die letzten Rohbauarbeiten, bevor mit dem Innenausbau begonnen wird.