"Dein Tag für Afrika" in Sinzig

SINZIG.  Schülerinnen und Schüler der Janusz-Korczak Schule engagieren sich für Bildungsprojekte in Afrika. "Aktion Tagwerk" hilft in Afrika: Am 1. Juli fand in ganz Deutschland der Aktionstag der Kampagne "Dein Tag für Afrika" statt. Dabei werden seit 2003 bundesweit Schulen zum sozialen Engagement für Afrika aufgerufen.

Hochbetrieb herrschte auf dem Flohmarkt der Janusz-Korczak-Schule in Sinzig.
				Foto: Martin Gausmann
Hochbetrieb herrschte auf dem Flohmarkt der Janusz-Korczak-Schule in Sinzig. Foto: Martin Gausmann

Die Idee: Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und Schulformen tauschen für einen Tag die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz ein oder veranstalten andere Klassenaktionen. Mit abwechslungsreichen Ideen und zahlreichen Aktionen wird an vielen Orten in Deutschland ein "Tag für Afrika" geschaffen, um sich für Gleichaltrige in Afrika zu engagieren. Seit 2003 ist es Aktion Tagwerk gelungen, bundesweit über zwei Millionen Schülerinnen und Schüler für diese Idee zu gewinnen.

Die Schülerinnen und Schüler der Janusz-Korczak Schule waren mit dabei: Sie veranstalteten eine Flohmarktaktion auf dem Sinziger Marktplatz.

Das läuft sehr gut und es gibt sehr viel Zuspruch von den Sinzigern", so Karin Dörfler, die die Aktion gemeinsam mit ihren Kolleginnen Martina Gilcher-Schlagwein und Stefanie Künster-Zeytenli organisiert hatte.

Der Erlös wird übrigens ganz konkret an die Partnerschule im ruandischen Kigali gehen. Wie seit fünf Jahren übrigens. Und es gibt einen Briefkontakt mit der Partnerschule. Für den Flohmarkt gab es ganz viele Sachspenden . Zudem schwärmten die Schülerinnen und Schüler aus und baten um Geldspenden für die "Aktion Tagwerk". lz